Unsere letzten Einsätze

49. Wohnhausbrand - Engelskirchen-Osberghausen

28.10.2015 19:26 von Tobias Bilsing

In Folge einer Alarmstufenerhöhung wurde, neben der Feuerwehr-Einsatzleitung (FEL), auch der Löschzug Engelskirchen am Abend nach Engelskirchen-Osberghausen alarmiert. Hier war es aufgrund einer offenen Bauweise zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand gekommen, der sich auf das gesamte Gebäude auszubreiten drohte. Personen wurden bei dem Ereignis nicht verletzt, der Familienhund konnte aber leider nur noch tot geborgen werden. Vor Ort wurden drei Einsatzabschnitte gebildet und 9 Trupps unter Atemschutz, mit 5 C-Rohren eingesetzt.

Siehe auch Oberberg Aktuell, sowie Flyingmedia.

Technik: TLF,LF,ELW,GW,RW,MTF  Mannschaft: 30  Einsatzdauer: 160min.

Ebenfalls im Einsatz waren.

LG Osberghausen, LZ Ründeroth,

FEL Engelskirchen, Rettungsdienst OBK,

Notfallseelsorger, Polizei, Ordnungsamt, sowie Vertreter der Medien.

Zurück