Unsere letzten Einsätze

42. Gebäudebrand - Osberghausen

30.06.2019 00:46 von Michael Gauger

Am frühen Sonntagmorgen rückte der Löschzug als unterstützende Einheit unter anderem mit der Atemschutzkomponente und mehreren Atemschutzgeräteträgern, zu einem Brandereignis nach Osberghausen nach.

Vor Ort war es zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus gekommen, bei dem das Treppenhaus und die Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen worden waren. Die Löschgruppe Osberghausen und der Löschzug Ründeroth waren bereits unter Einsatzleiter T. Krimmel im Löscheinsatz. Zur weiteren Unterstützung war die Drehleiter der Feuerwehr Gummersbach, Löschzug Stadt angefordert worden. Die Feuerbereitstellung erfolgte durch den Rettungsdienst Oberbergischer Kreis. Nach dem Ablöschen des Feuers in den Etagen wurde die Dachhaut an einigen Stellen geöffnet und Lüftungsmaßnahmen durchgeführt.

Alle Personen hatten das Haus bereits verlassen, verletzt wurde niemand. Während der Löscharbeiten war die Durchfahrt für den laufenden Verkehr gesperrt, eine Umleitung war eingerichtet, die Polizei hatte noch am frühen Morgen die Ermittlungen zum genaueren Hergang aufgenommen.


Technik: ELW, GW-L, TLF, LF      Mannschaft: ca. 23       Dauer: etwa 3 Std

Zurück