Unsere letzten Einsätze

24. LKW Unfall - BAB 4 -> Köln

15.05.2012 05:08 von Tobias Bilsing

 

In den frühen Morgenstunden kam es auf der BAB 4 zu einem schweren Verkehrsunfall mit 2 beteiligten LKW. Auf der Richtungsfahrbahn Köln fuhr ein zweiachsiger LKW auf einen vor Ihm deutlich langsamer fahrenden Sattelzug, mit hoher Geschwindigkeit auf. Dabei verletzte sich der Fahrer des auffahrenden LKW schwer und musste noch an der Unfallstelle durch einen Notarzt behandelt werden bevor er einem Krankenhaus zugeführt wurde. Auch der Fahrer des anderen LKW wurde bei diesem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen, ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt. Die Wucht des Aufpralls war für den auffahrenden LKW so groß, das die Antriebswelle des Fahrzeuges abriss und den Kraftstofftank durchschlug, bevor Sie auf der Fahrbahn zum liegen kam. Auch die starke Verformung der Fahrerkabine hätte für einen Beifahrer oder schlafenden Mitfahrer keinerlei Überlebenschancen gelassen.


Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr ausgeleuchtet,der Brandschutz mittels Schaumrohr sichergestellt sowie eine weitere Ausbreitung, der in großen Mengen ausgetretenen Betriebsmittel verhindert. Im weiteren Verlauf unterstützen wir bei der Bergung der beiden LKW.


Technik: RW, TLF, ELW, GWG               Mannschaft: 22             Einsatzdauer: 195 Min.

 

         

 

Ebenfalls im Einsatz waren:

 

Rettungsdienst OBK mit 2 RTW + 1 NEF

Polizei sowie Bergungsunternehmen.

Zurück